Rex - my love, mein Auslandshund
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezepte
  Gedichte
  FOTOS
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Rex hat Spaß mit seiner Nachbarin im Hundehotel
   Rex und sein stressiges Leben/YouTube
   Wissenswertes über die Sinne des Hundes
   Rex beim Stop'n Come/YouTube
   Rex, das Spielkind/YouTube
   Rex führt Herrchen Gassi/YouTube
   Rex, der Entenjäger/Youtube
   Rex und Queen

https://myblog.de/rex-my-love

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Geister scheiden sich, ob ...

... Hunde ins Bett und aufs Sofa gehören oder nicht.

Ist euch aus dem TV Martin Rütter ein Begriff, der Hundetrainer?

Selbst er betont immer wieder, dass eigentlich nichts dagegen spräche, während ich da ganz anderer Meinung bin.

Ganz unten verlinke ich mal ein Video, das ich grad bei Facebook entdeckte und über das ich natürlich grinsen musste, wenn auch der Hintergrund eigentlich ein ernster ist.

Da haben Leute zwei riesige Hunde, die das Sofa belagern und damit den Platz für sich in Anspruch nehmen, der an sich den Menschen zusteht.

Auf halbherzige Verbote reagieren sie gar nicht und die filmende Frau lacht darüber, ein Signal für die Tiere, wir machen alles richtig, die Herren im Haus sind wir.
Möchte man diesem Gespann beim Gassigehen begegnen?
Nein, ich jedenfalls nicht. Auch der stärkste Mensch hat keine Chance, solche Kraftpakete zu halten, wenn sie wirklich einmal loszerren, und so etwas kann sehr schnell sehr gefährlich werden.
Von daher ist eine gute Erziehung gerade bei solchen Riesen unerlässlich und gerade dabei waren für Rex Betten und Sofa einer der Dreh- und Angelpunkte.

Vom ersten Tag an versuchte er beides zu entern, wir waren ihm piepegal, so etwas wie Respekt kannte er nicht, wollte nur demonstrieren, wer hier das Sagen hat, und um dies zu unterstreichen, setzte er auch noch überall seine Markierungen, sprich, er bepinkelte alles.

Zunächst sperrten wir den Durchgang zum Wohnzimmer abends notdürftig mit Holzplatten ab und ich legte das Sofa mit alten Plastikdecken aus für den Fall, dass er die Absperrung überwand, was ihm natürlich ein Leichtes war.

Oben hatten wir das Problem, dass es keine Schlüssel zu den Türen gab, also trat ich F. so lange auf die Füße, bis er sich schließlich aufraffte und neue Schlösser einbaute, die ich bis heute immer benutze, denn eine nur geschlossene Tür ist für Bubi natürlich gar kein Hindernis, egal, ob man die Klinken hochstellt oder nicht ... er öffnet alles.

Es war langwierig und oft sehr mühsam, Rex an Regeln, Verbote und Kommandos zu gewöhnen. Links in der Leiste befindet sich unter anderem ein Video, wo ich mal aufgenommen hatte, wie ich täglich mehrmals Trainigsrunden mit ihm durchzog. Drinnen, draußen, in wechselnden Räumen, wechselnde Wege und wechselnde Aufgaben, wichtig war nur, dass er kapierte, wo die Musik spielte und dass es für ihn gut war, sich auf mich und meine Ansagen zu konzentrieren.

Abgesehen davon, dass ich keine Hundehaare und Fußdreck im Bett haben möchte, ist es ja nicht so, dass nicht auch ich es mögen wurde, zu kuscheln, aber wenn, dann erledigen wir das halt auf neutralem Raum und respektieren unsere Rückzugs- und Ruhezonen gegenseitig.

Grenzen und ein fester Rahmen, innerhalb dessen er natürlich jeden Freiraum hat, genau das gibt neben viel Liebe dem Hund Sicherheit und ein Gefühl von Geborgenheit.
Bei Püppi war das gut zu bemerken, sie strahlte mit jeder Faser aus, wie geborgen und wohl sie sich fühlte, und mit Rex mache ich ganz ähnliche Erfahrungen.

Er genießt seine Lagerstatt, sowohl die oben wie auch die unten und hat im Gegenzug schon seit Jahren nicht mehr versucht, das Sofa zu erklimmen - man kann es also hinkriegen.

Und Und hier gehts zum YouTube-Link.

Wünsche fröhliches Schmunzeln und ... bleibt gesund!
27.3.20 07:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung