Rex - my love, mein Auslandshund
  Startseite
  Über...
  Rezepte
  Gedichte
  FOTOS
  Kontakt
  Abonnieren

   Rex hat Spaß mit seiner Nachbarin im Hundehotel
   Rex und sein stressiges Leben/YouTube
   Wissenswertes über die Sinne des Hundes
   Rex beim Stop'n Come/YouTube
   Rex, das Spielkind/YouTube
   Rex führt Herrchen Gassi/YouTube
   Rex, der Entenjäger/Youtube
   Rex und Queen

http://myblog.de/rex-my-love

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wenn er will, kann er ...

Sehr früh am Sonntagmorgen schaffte Rex es tatsächlich, sich an die Treppe zu stellen und mich wach zu piepsen. Ich eilte sofort zu ihm hinunter, öffnete ihm die Gartentür, er wetzte ins Freie und erledigte umgehend seine Geschäfte.

Eine wirklich willkommene Abwechslung zu dem, wie er das sonst handhabt, wobei es mir aber echt ein Rätsel ist, warum er sich nicht wie andere Hunde auch gedulden kann, bis wir aufstehen. Allerdings passt das wiederum sehr gut zu dem möglichen Wolfshundanteil in ihm, denn nach dem, was ich mir so darüber angelesen habe, sie die nur sehr schwer oder auch gar nicht völlig stubenrein zu kriegen. 

Seit ein paar Tagen versuche ich nun mit einem dieser Futterbeutel mit ihm zu arbeiten. Angeblich soll er dadurch ja lernen, wie sehr er mich braucht, um an die Leckerlis heranzukommen, weil der Beutel natürlich fest verschlossen ist und ich ihn erst für ihn öffnen muss, wenn er ihn mir gebracht hat.

Zweimal hat es bis jetzt funktioniert, ich warf den Beutel, er brachte ihn, bekam seine Belohnung. Dann aber kam dieses Selbstständige in ihm wieder durch und er zog es vor, zu versuchen, das Ding selbst zu zerfetzen. Ist ihm natürlich nicht gelungen, weil ich schneller war und ihn jedes Mal gleich wieder seiner "Beute" beraubte, um ihm dann wieder das Prinzip zu zeigen. 

Ich fürchte, es wird mich noch sehr viel Geduld kosten, bevor das wirklich klappt ...

So, das wars nun mal in aller Kürze. Im Moment steht bei mir die Sorge um meinen Doc im Vordergrund, der am Wochenende sehr plötzlich ins Krankenhaus kam, was bei seinem Krankheitsbild natürlich gar nicht gut klingt und mir gar nicht mehr aus dem Kopf geht. 

Ich habe seitdem nichts Neues mehr von seiner Freundin gehört und will ihr auch nicht ständig mit Fragen auf die Nerven gehen, aber mir ist jedes Mal mächtig mulmig zumute, wenn ich mich in Facebook anmelde, wo wir alle immer in Kontakt stehen ... 

3.2.15 14:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung